BERLINER INTERESSENGEMEINSCHAFT SOLIDARISCHER STAATSBEDIENSTETER

Ihr Slogan

Informationen

 „Alle große politische Aktion besteht im Aussprechen dessen, was ist, und beginnt damit. Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und bemänteln dessen, was ist.“

Ferdinand Lassale, Das System der erworbenen Rechte

Schießstandskandal Polizei Berlin

Diesem Thema widmet B.I.S.S. e.V. noch immer die größte Aufmerksamkeit. Trotz der Bereitstellung von Finanzmitteln für einen Fürsorgefond, aus dem die betroffenen Mitarbeitenden der Berliner Polizei für die Belastungen auf den Schießständen einen finanziellen Ausgleich erhalten sollen, sind weder das Strafverfahren gegen die Verantwortlichen dieses Skandals abgeschlossen, noch Entscheidungen zu den Anzeigen auf Anerkennung von Dienstunfällen getroffen oder mögliche Zivilprozesse auf Entschädigungsleistungen durch die Betroffenen überhaupt angestrengt worden. In den nächsten Monaten gilt es daher weiterhin, sehr viel Konzentration und Engament diesem Thema zu widmen!

Arbeitszeitmodell des Zentralen Objektschutzes (ZOS)

In den letzten Wochen kam es mit Vertretern der Intiative WIR., in der sich Angestellte des Zentralen Objektschutzes der Berliner Polizei zusammen geschlossen haben, um das nach ihrer Meinung familienunfreundliche, krankheitsfördernde und in Teilen möglicherweise sogar rechtswidrige Arbeitszeitmodell zu überprüfen und ggf. zu verändern, zu mehreren Gesprächen.

Dieser Informationsaustausch lässt tatsächlich vermuten, dass das derzeit praktizierte Arbeitszeitmodell nicht optimal auf die Anforderungen des Dienstes und Bedürfnisse der Mitarbeitenden zugeschnitten ist und durchaus Verbesserungspotential bietet. B.I.S.S. e.V. wird sich zeitnah mit dieser Thematik intensiver befassen und ggf. die Kolleginnen und Kollegen des Zentralen Objektschutzes dabei unterstützen, Gehör für ihre Sorgen und Nöte zu erhalten und möglicherweise Veränderungen des derzeitigen Dienstzeitmodells zu erreichen. Wir prüfen derzeit, inwieweit tatsächlich nicht nur das persönliche Empfinden der Mitarbeitenden durch die Arbeitszeitzänderungen tangiert wird, was sich motivationsmindernd und auch gesundheitsschädigend auswirken kann, sondern möglicherweise Rechtsvorschriften verletzt wurden!

Nähere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier

Schimmelpilzbelastungen und verunreinigtes Wasser auf den Dienststellen, Zeugenbeistand für Polizeibeamte*innen vor Gericht...

...es gibt eine ganze Reihe von Themen, mit denen sich der Vorstand und die Mitglieder von B.I.S.S. e.V. bereits befassen. Wir haben den Verantwortlichen bestimmter Aktionen/Initiativen bereits unsere Unterstützung angeboten oder wollen dies möglicherweise zeitnah tun, sofern die Probleme im Sinne unserer Satzung und des eigenen Verständnisses unsere Mitglieder tangieren!